Nach 48 Berufsjahren in den Ruhestand

Altgeselle Klaus Sommerer aus Röslau ist nach 48 Berufsjahren bei der Schreinerei Schmidt in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet worden. 1967 begann er seine Ausbildung in der Schreinerei Schmidt bei Firmengründer Ernst und dessen Sohn Otto Schmidt.
Damals war der heutige Firmeninhaber Reinhard Schmidt gerade 4 Jahre alt. Einer der letzten Lehrlinge, den Klaus Sommerer ausgebildet hat, war Junior Moritz, der zur Zeit in Rosenheim studiert.
Somit hat Sommerer mit 4 Generationen der Familie Schmidt zusammengearbeitet. Sein gesamtes Erwerbsleben war er zuverlässig, engagiert und loyal für die Schreinerei Schmidt vor allem auf Baustellen zur Montage von Fenster und Türen unterwegs.
Das Bild (von links): Moritz Schmidt, Jubilar Klaus Sommerer sowie Reinhard und Karin Schmidt beim Überreichen der Ehrenurkunde der Handwerkskammer.

Kommentare sind deaktiviert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen